Stoff mit Flockdruck bedruckt

Was ist Flockdruck?

Beim Flockdruck wird das Motiv aus farbigen Folien geplottet und auf das Textil mit Hitze verpresst. Die Folie hat eine samtige Fläche, sodass die Folie dicker ist und einen samtigen Griff hat.  Die Beflockung ist eigentlich der Druck der am längsten von allen hält, da dieser doppelbeschichtet ist und einfach sehr robust. Verschiedene Materialzusammensetzungen ( Baumwolle, Polyester, Mischgewebe) sind kein Problem.  Diese Beflockung ist eher für Klein bis Mittelserien gedacht

Was zeichnet den Flockdruck aus?

  1. Hochwertiger Look: Das samtige Material lässt den Druck erhaben wirken. Die Oberfläche greift sich eigentlich einem plüschigen Stoff nahe.
  2. Sehr hohe Haltbarkeit: Der Flockdruck ist die langlebigste Druck Methode. Nach Jahren richtiger Wäsche bleibt der Druck derselbe
  3. Hohe Schärfe: Kanten können schön geschnitten und gedruckt werden

Was ist zu beachten beim Flexdruck?

  1. Idealerweise sollte das Motiv höchstens 3 Farben haben
  2. Vektorgrafiken sind von Vorteil (falls Du keine Vektorgrafik hast, ist das auch kein Problem, wir vektorisieren deine Datei kostenlos, nur sollte eine hochaufgelöste Fotodatei vorhanden sein z.B. .jpg, .png, etc.)
  3. Auf dem Textil ist eine bedruckte Fläche (plüschige Folie) zu spüren
  4. Die Linienbreite der Dateien sollte mindestens 1,5mm betragen
  5. Die Grafik sollte keine filigranen Objekte enthalten
  6. Eignet sich mehr für dickere und schwere Stoffe, da der Druck auch stärker ist

Wie wasche ich Textilien, die mit dem Flexdruck bedruckt wurden?

  1. 60° waschbar
  2. links waschen
  3. keinen Trockner verwenden
  4. keine Feinwaschmittel, mehr Infos hier

Wie sollte meine Druckdatei vorbereitet sein?

Idealerweise eignen sich Vektorgrafiken (.eps, .ai, .svg, .pdf). Die Druckgröße in cm kann immer angepasst werden. Falls du nicht weißt, ob deine Grafik für den Flexdruck geeignet ist, kannst du uns gerne unter office@hollyshirt.at schreiben